Toni singt - Schulungen Toni singt - Liedergarten Toni singt - Kindergarten

Stimmen von Eltern und Großeltern

„Meine Tochter Paula singt gerne und bewegt sich gerne zur Musik. Während des 6-wöchigen Schnupperkurses im Herbst 2005 habe ich festgestellt, dass der Liedergarten genau der Ort ist an dem diese Interessen im Kreise Gleichaltriger gefördert werden. Die hohe Tonlage ist für mich gewöhnungsbedürftig – hat allerdings zur Folge, dass ich mich nun auch zu Hause bemühe höher zu singen, was letztlich besser funktioniert als ich gedacht hatte. Über die Freude meiner Tochter am Singen habe auch ich das Interesse daran wiederentdeckt.“
Manuela Freund
singt mit ihrer Tochter Paula (3) im Liedergarten


„Als wir mit Toni anfingen, da war Lena sehr schüchtern. Sich in den Kreis stellen und einfach singen, das würde sie nicht tun. Darum ist es so schön, dass wir beim Singen etwas machen. Wir machen Geräusche für den Wind oder den Regen, wir tanzen beim Singen. Das unterstützt die Kinder sehr. Und als Erwachsener lerne ich, mit den Kindern umzugehen. Zuhause oder unterwegs im Auto singen wir jetzt öfter miteinander. Lena freut sich auf die Toni-Gruppe, sie fragt oft: Ist es schon Freitag?“
Trevor Julier
singt mit seiner Enkelin Lena (4) im Liedergarten


„Schön ist, dass wir in der Gruppe nicht nur singen, sondern Bewegung und Tanz immer dazugehören. Aaron hat unheimlich viel Spaß am Singen, auch früher hat er immer viel vor sich hingesungen. Wenn ich ihn höre, bin ich manchmal erstaunt, wie text- und stimmsicher er ist. Zuhause oder unterwegs singen wir jetzt öfter gemeinsam. Das hat sich verändert, früher haben wir ihm eher vorgesungen.“
Joachim Ridder
singt mit seinem Sohn Aaron (3) im Liedergarten